Big Eyes, Small Mouth 4e: Kickstarter gestartet – Infos, Historie und Ausblick zum Anime-Rollenspiel

Der Kickstarter zur 4. Edition von Big Eyes, Small Mouth ist gestartet – wir haben alle relevanten Infos und den Hintergrund des bereits über 20 Jahre alten Systems zusammengefasst.

Historie

Wer es nicht kennt – das erste Big Eyes, Small Mouth (oder kurz: BESM) ist bereits rund 22 Jahre alt. Die erste Ausgabe wurde 1999 von Guardians of Order veröffentlicht und mit mehreren Erweiterungen versehen. Zudem diente es als Grundlage für eigenständige Lizenz-Rollenspiele, unter anderem zu Tenchi Muyo! und Sailor Moon. Letzteres erschien 2000 sogar in deutscher Übersetzung bei Feest Comics.

Die zweite Edition von BESM erschien 2001 und beinhaltete viele Erweiterung-Inhalte und Zusätze der Erweiterungen zur ersten Edition. Zudem erschein 2003 ein Ableger für das bekannte D20-System. Finanzielle Schwierigkeiten bei Guardians of Order führten jedoch 2006 zum Bankrott der Firma, was zu weiteren Verzögerungen der für 2005 geplanten dritten Edition führten, bis diese schließlich im Januar 2007 von ArtHaus Games, einem Imprint von White Wolf, in den Handel gebracht wurde.

White Wolf ist heute noch immer Lizenzinhaber – die Dyskami Publishing Company fungiert als Lizenznehmer, um nun endlich eine neue Edition zu veröffentlichen. Als Präsident der kanadischen Firma agiert übrigens Mark MacKinnon – der Autor des originalen BESM.

Die vierte Edition soll nach dessen Worten bereits seit Jahren in der Entwicklung sein – schon bevor er überhaupt die Lizenzrechte hatte, will er nach Eigenaussage „aus Liebe“ zu seinem Spiel an einer neuen, „richtigen“ Version arbeiten. Als Partner für ihn und seine Firma dienen Japanime Games aus den USA, welche bereits vor kurzem zusammen mit Dyskami mehrere Lizenzspiele zu Sailor Moon Crystal veröffentlichten.

Kickstarter

Das Cover der 4. Edition

In Crowdfunding-Kampagne sind folgende Produkte (allesamt in Englisch) erhältlich:

  • BESM 4th Edition Core Book: Ein 336-seitiges Hardcoverbuch, vollständig in Farbe, welches alle Regeln zum Spielen sowie zur Charaktererschaffung beinhaltet sowie über 100 Illustrationen.
  • BESM Limited Deluxe 4th Edition Core Book: Eine spezielle Luxus-Version des Grundregelwerks, die ausschließlich über das Crowdfunding (ggf. Restverkauf auf Conventions und Webstore) erhältlich sein soll
  • BESM Naked: Eine Art Einsteigerversion, die mit einfacheren und erzähl-orientierten Regeln auf seinen 96 Seiten zudem näher am originalen Indie-BESM von 1997 sein soll.
  • Entwurf für den Spielleiterschirm mitsamt Abenteuer

    Spielleiterschirm plus Abenteuer: Ein 4-seitiger Sichtschirm mit den wichtigsten Tabellen und weiteren Infos, sowie ein zweiteiliges „multi-genre“ Abenteuer, welches in jede Kampagne passen soll.

  • Character Folio: ein Deluxe-Charakterbogen, inklusive vergrößerten Bereichen für Werte und Fähigkeiten, sowie zusätzlichen Seiten für die Gedanken des Chars, Geheimnissen oder Spiel-Notizen. Laut Kommentar-Aussage sollen es insgesamt satte 32 Seiten sein!
  • Würfel: Ein Würfelset mit 4 rosa und 4 lila Würfeln. Die sechsseitigen Würfel haben dabei auf bestimmten Seiten anstelle der Ziffer besondere Symbole.
Das Cover der Naked-Edition.

Preislich geht es ab 15 USD los, mit der PDF-Fassung von BESM Naked. Für 35 USD erhält man die zusätzlich die digitale Ausgabe der 4. Edition. Alle Pledges enthalte zudem Einführungsregeln als PDF.

Gedruckt (inkl. PDFs) kosten die Bücher 30 (Naked) beziehungsweise 60 USD (4. Edition). Die Deluxe-Ausgabe der vierten Edition gibt es für 100 USD, inkl. PDFs beider Bücher. Ein Set beider Bücher plus Spielleiterschirm, Abenteuer, Charakterbogen und Würfel ist für 125 USD auswählbar.

Regeltechnisch fußt die vierte Edition auf der dritten, und soll eine überarbeitete und verbesserte Version dieser darstellen. Daher wird die Art des Spiels der vorherigen Ausgabe sehr ähnlich sein – so sehr, dass sogar beim Kickstarter selbst auf eine Review der 3. Edition verwiesen wird. Der Kern des Regelsystems, welches auch als Tri Stat System bekannt ist, fußt übrigens auf lediglich drei Attributen: Körper, Geist und Seele – weit weniger als bei den meisten Pen&Paper-Rollenspielen üblich.

Wer sich einen genaueren Einblick bezüglich der 4. Edituion machen will, kann dies mittels eines 16-seitigen Schnellstarters tun, den es kostenfrei als PDF gibt.

Ausblick

Bereits ab September 2019, wenn die Werke zur Druckerei gehen, sollen alle Backer Zugang zu den PDFs erhalten. Geschehen soll dies über drivethrurpg.com, dem weltweit führenden Shop für digitale Rollenspiele.

Das Cover für die Multiverse-Erweiterung.

Die Auslieferung der Druck-Ausgaben ist für Dezember 2019 geplant. Der Versand soll EU-freundlich sein, sprich: Ohne dass man sich um Zoll kümmern/sorgen müsste. Für den Versand nach Deutschland fallen jedoch je nach gewähltem Unterstützer-Level Versandkosten ab ca. 20 USD ab. Die genaue Berechnung erfolgt später im Pledge Manager.

Auch Erweiterungen sind bereits geplant. Bereist via Facebook angekündigt sind Multiverse und Extras. Ersteres beschäftigt sich ausführlich mit der der 3. Edition eingeführten Welt, die einen Rahmen zum Spielen bildet – zweitere führt dagegen neue Regeln und Charakteroptionen ein. Eine bewusste Entscheidung, um BESM4 zugänglich zu halten und denn och mehr Tiefe und aus früheren Erweiterungen bekannte Optionen für die geneigten Spieler anzubieten. Extras soll Mitte 2020 erscheinen, Multiverse Ende 2020.

Bilder: Dykami Publishing Company / Japanime Games

Schreibe einen Kommentar