Vom Deckbuilding zu Miniaturen: Neues Ascension-Spiel bei Kickstarter

10 Jahre schon gibt es die bekannte Deckbuilding-Reihe Ascension. Mit dem aktuellen Crowdfunding erweitert man das Deckbuilding-Konzept gehörig und fügt Helden, Teambau und Hexfeld-Strategie hinzu.

Wenig überraschend hat die Crowdfunding-Kampagne von Stone Blade Entertainment schnell einiges eingespielt: Über 350.000 USD sind es inzwischen – und es liegen noch fast drei Wochen Laufzeit vor uns.

Geboten werden eine pralle Box, die 38 Modelle (mit 37 Sculpts), über 250 Karten, ein doppelseitiges Spielbrett sowie Marker und zweidimensionale Gelände-Plättchen beinhaltet. Durch Stretch Goals sind unter anderem 4 neue Figuren und einige Karten hinzu gekommen.

Dies hat aber auch seinen Preis: 99 USD kostet der Pledge, zuzüglich geschätzte 35 USD Kosten für den EU-friendly Versand. Die Auslieferung soll im August 2021 erfolgen. Die reguläre Retail-Ausgabe soll dagegen nur rund 60 USD kosten – wird allerdings auch nur 6 – 8 Figuren beinhalten.

Diese sind dabei ein bedeutendes Element – denn mit diesen bekämpft man sich auf dem Hexfelder-Spielbrett. Hierzu stellt man sich ein Team aus Helden zusammen, die jeweils unterschiedliche Fähigkeiten haben. Zugleich beginnen alle Spielenden mit den gleichen 10 Basiskarten, wie bei einem ganz klassische Deckbuilder. 8 dieser Karten geben dabei die Spielwährung Runeb, um neue Karten aus der Auslage zu erwerben und seinem Deck hinzuzufügen Die anderen 2 Karten gewähren dagegen Power, die für die Aktivierung der Helden benötigt wird. So wird klassischer Deckbau mit Tabletop vermengt – spannend!

Das Spielprinzipg in Kurzform

Eine Partie soll dabei rund 60 min dauern, und kann dabei nicht nur gegeneinander gespielt werden – auch kooperativ, solo und als Kampagne soll man Ascension Tactics spielen können. Wer will, kann sich bereits jetzt in eine Beta-Anleitung als PDF einlesen. Außerdem kann man bereits digital im Tabletop Simulator spielen.

Neben dem neuen Spiel gibt es – fast nebenbei – auch eine Jubiläums-Neuauflage des ursprünglichen Deckbuilders: Diese beinhaltet ein neues Spielbrett, Balancing-Anpassungen und neue Illustrationen für alle 181 Karten und kann für 36 USD als Add-On zum Grundpledge erworben werden.

Die Kampagne endet um 2:00 in der Nacht auf den 7. Februar. Bei dem Amerikanern ist da übrigens noch der 6. August – taggenau 10 Jahre nach der Con, auf der Ascension zum ersten mal verkauft wurde.

Bilder: Stone Blade Entertainment

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere