NiederrheinCon: Einschränkung unserer Präsenz und Demorunden

Leider müssen wir euch heute mitteilen, dass wir unsere Teilnahme an der NiederrheinCon zu größeren Teilen absagen müssen. Es tut uns wirklich leid!

Teammitglied Michael hat sich leider zuletzt nicht gut gefühlt, hinzu kam gestern Abend eine erhöhte Temperatur. Nach Rücksprache mit der Hausärztin ist die Wahrscheinlichkeit einer Covid-19-Infektion sehr unwahrscheinlich – aber wir wollen natürlich, wie auch die Ärztin, auch keinerlei Risiko eingehen. Aus diesem Grund wird Michael zuhause bleiben (und wird Montag auf Covid-19 getestet).

Die gute Nachricht ist, dass unser zweites Teammitglied Stefan fit ist und Michael auch zuletzt vor Wochen getroffen hat. Er wird daher Team Fresssack alleine auf der NRC vertreten können.

Die schlechte Nachricht ist, dass ein Großteil unseres Fundus bei Michael liegt. Dies umfasst viele unsere Flyer, hunderte einzeln verpackte Kekse und die meisten unserer Demospiele. Um kein Risiko einzugehen, werden wir uns nicht treffen, um diese Sachen an Stefan zu übergeben. Wir hoffen, ihr habt dafür Verständnis.

Stefan wird Samstag und Sonntag vor Ort sein (Freitagabend leider terminlich verhindert) und ein entsprechend kleineres Programm anbieten, basierend auf den Demospielen die derzeit bei ihm gelagert sind, darunter:
– Heart of Crown: Fairy Garden
– Krosmaster Arena
– Smash Up: Big in Japan
– Takenoko
– Boss Monster

Am Freitagabend wird Stefan gegen 17 Uhr, also eine Stunde vor Öffnung, auf unserem Twitch-Kanal streamen und einmal über die Con schlendern. Schaut also mal rein, wenn ihr sehen wollt wie es dort aussieht.

Wir hoffen, wir können im nächsten Jahr „richtig“ dabei sein, und wünschen euch natürlich trotzdem viel Spaß auf der NiederrheinCon 2020!

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere